schulprofil-logo_klein02 Kopf
blau
 
blau

   
 
Schule

 

Schulprofil

1991 übernahm die Schule durch das Angebot zum Erlernen der sorbischen
Sprache und seit 1993 die Einführung der Begegnungssprache Französisch
fremdsprachliche Traditionen.
“Sprachen bauen Brücken und Lesen weckt Fantasie” - mit dieser festen
Überzeugung wird unseren Schülern der sichere Umgang mit der eigenen
Sprache, sowie mit fremden Sprachen und Kulturen vermittelt.
Erste Kontakte zu fremden Sprachen erfahren die Kinder in Klasse 1 durch die Begegnungssprache Französisch und das Angebot zum Erlernen der
sorbischen Sprache.
Ab der dritten Klasse erlernen die Schüler die englische Sprache. In Form einer Arbeitsgemeinschaft können interessierte Kinder ab Klasse 3 ihre Kenntnisse im Bereich der französischen Sprache festigen und ausbauen.
Durch die gezielte Stärkung sozialer Kompetenzen entwickelte sich ein
Bedingungsgefüge an unserer Schule, das selbständiges und
eigenverantwortliches Lernen ermöglicht. Der Lernprozess wird durch kein
Klingelzeichen unterbrochen. Der Unterricht als Lerneinheit sowie moderne
Unterrichtsmethoden bieten vielfältige Möglichkeiten zur Differenzierung.
Während der Lernzeit im Rahmen des Ganztagsbetriebes in Form der VHG
werden unsere Schüler zusätzlich gefördert. Die Unterstützung selbständigen, eigenaktiven und eigenverantwortlichen Lernens erzeugt Toleranz, Akzeptanz und positive Wertevorstellungen.
Wir entwickeln zielstrebig Normen des Zusammenlebens wie Ehrlichkeit, Höflichkeit, Sauberkeit und Ordnung, sowie ein gewaltfreies Konfliktlösungs-verhalten. Dies steht im Mittelpunkt unseres sozialpädagogischen Konzeptes.

 

[Home] Schule [Wir über uns] [Aktuelles] [Geschichte] [Projekte] [Kontakt] [Disclaimer]

blau
blau